XI KANT KONGRESS, XI Congresso Kantiano Internazionale

Der elektrifizierte Kant. Ein Hinweis von (und auf) Friedlaender/Mynona

Detlef Thiel

Edificio: Palazzo dei Congressi
Sala: Conference Room
Data: 24 maggio 2010 - 14:30
Ultima modifica: 13 aprile 2010

Abstract

Der zu Unrecht vergessene deutsche Philosoph Salomo Friedlaender/Mynona (1871-1946) hat im Laufe seiner jahrzehntelangen Auseinandersetzung mit Kant auf einen beachtlichen Aspekt hingewiesen. Kant hat „das eigentliche, das totale, integrale Ich der Menschheit“ entdeckt, „die apriorisch-noumenale Menschheit in Person.“ Er hat jedoch dessen eigentli-che Aktivität, die synthetische Funktion, nur ein- oder halbseitig konzipiert: radial statt diametral, noch nicht gleichsam elektrisch, noch nicht polar. Dieses Manko, das Friedlaen-der durch seine spezifische Polaritätslehre verständlich machen kann, wird im Umriß skiz-ziert.