XI KANT KONGRESS, XI Congresso Kantiano Internazionale

Die vierfache Wurzel des Dings an sich

Jacinto Rivera de Rosales

Edificio: Facoltà di Agraria
Sala: sala Wolff
Data: 26 maggio 2010 - 14:30
Ultima modifica: 13 aprile 2010

Abstract

Das An-sich-sein der übersinnlichen Realität taucht im kantischen Werke bereits vor den Überlegungen über die praktische Vernunft, und zwar in vier Momenten und Perspektiven des theoretischen Bereichs auf: im affizierenden Ding an sich, im unräumlichen und unzeitlichen Ding an sich, bei den Noumena des intuitiven Verstandes und beim Unbedingten der Vernunft. Ich möchte über diese vierfache Ankündigung der Realität an sich, über ihren Zusammenhang und ihre Bedeutung, einen kurzen Überblick und einige Hinweise geben