XI KANT KONGRESS, XI Congresso Kantiano Internazionale

Intuitive Rationalität in Kants Transzendentalphilosophie?

Gerhard Schwarz

Edificio: Palazzo dei Congressi
Sala: sala Pacinotti
Data: 26 maggio 2010 - 14:30
Ultima modifica: 13 aprile 2010

Abstract

Ausdrücklich wird die Idee einer intuitiven menschlichen Vernunft von Kant zurückgewiesen. Das menschliche höhere Erkenntnisvermögen sei ausschließlich diskursiv. Dennoch – und dies ist in der Forschung bisher übersehen worden – konzipiert Kant die reine Vernunft in ihrer wissenschaftlichen Selbsterkenntnis, d. h. im Feld der Transzendentalphilosophie, als anschauendes Vermögen: Eine Analyse der architektonischen Systemerkenntnis, wie sie in der transzendentalen Methodenlehre der Kritik der reinen Vernunft entwickelt wird, zeigt, dass Kant die reine Vernunft dort nicht nur als diskursives, sondern auch als intuitives Erkenntnisvermögen auffasst.